Die Bewerbsgruppe der FF Niederneukirchen nahm am zweitägigen Landesbewerb in Rohrbach in Bronze und Silber teil.

Am Freitag reichte eine Zeit von 64,4 sec. und zwanzig Fehlerpunkten locker für den Erwerb des Leistungsabzeichens in Bronze für drei Kameraden.

Die Bewerbsgruppe traf sich am Samstag dann nochmals um in Silber anzutreten. Aufgrund des frühen Starttermins traf man sich bereits um 04.00 Uhr beim Feuerwehrhaus zur Anfahrt nach Rohrbach. Die Gruppe war dennoch ausgeschlafen genug um mit nur 10 "Haßen" und einer Zeit von 73,4 sec. zu bestehen. Fünf Kameraden erlangten so das Leistungsbazeichen in Silber.

Ein toller Erfolg für die Niederneukirchner Bewerbsgruppe, die für den Bewerb auch sehr lange und intensiv geübt hatte.

 

 


Email Drucken Favoriten Twitter Facebook google