Heute war ein aufregender Tag für die Jugendfeuerwehrmitglieder unserer Wehr. Immerhin galt es . . .

. . . das angeeignete Wissen der letzten Wochen in der Erprobung richtig anzuwenden. Bei Bestehen der Erprobung erhält man den ersten bzw. den nächsthöheren Dienstgrad.

Nach der offiziellen Begrüßung von BI Johann Klausberger jun. rauchten nicht nur die Köpfe sondern auch die Kugelschreiber. Die anwesenden Kommandomitglieder überwachten mit Argusaugen diese schriftliche Prüfung. Die Kontrolle der abgegebenen Erprobungsblätter wurden unter Aufsicht von BI Klausberger jun. genauestens kontrolliert.

Währenddessen nutzten die Feuerwehrjugendmitglieder die Zeit bereits mit den praktischen Übungen für die Station "Erste Hilfe" beim nächste Woche stattfindenden Wissenstest.

Dann war es endlich soweit: BI Johann Klausberger jun. verkündete die bestandenen Erprobungen und überreichte die neuen Dienstgrade.

Bestanden haben JFM Lukas Trauner und JFM Jakob Gillesberger die 1. Erprobung, JFM Johann Kaiserseder jun. und Markus Frühmann die 2. Erprobung, JFM Michelle Sengstbratl und JFM Sophie-Marie Teufelmayer die 4. Erprobung.

Wir gratulieren euch allen recht herzlich zur bestanden Erprobung.

Einem spannendem Wissenstest nächste Woche steht somit nichts mehr im Wege. Wir wünschen euch auch dafür ALLES GUTE!


Email Drucken Favoriten Twitter Facebook google
 
Laufende Einsätze in OÖ

Unwetterwarnung

Nächste Termine
Suche