Um 01:01 Uhr wurden wir heute zu einem Einsatz mit dem Stichwort „ Verkehrsunfall Aufräumarbeiten" gerufen.

Bei fast tropischen Temperaturen

in den Nachtstunden rückten wir unverzüglich zum Einsatzort aus.

Dort fand der Einsatzleiter OBI Grobner Michael ein auf dem Dach liegendes Fahrzeug vor. Der Unfalllenker, welcher nach

eigenen Angaben einem Hasen ausgewichen war, saß bereits in einem Fahrzeug das im nachkommenden Verkehr den Unfall beobachtete und auch den Notruf absetzte.

Da das Rote Kreuz bei unserem Eintreffen noch nicht vor Ort war, wurde die Verletzte Person durch einen Kameraden unserer Wehr betreut.

In diesem Fall sieht man das trotz des sehr guten Rettungsdienstnetzes unsere Aus- und Weiterbildungen im Bereich Erste Hilfe sehr wichtig sind. Denn in der Regel ist es in unserem Einsatzgebiet dass der Rettungsdienst vor uns am Einsatzort ist. Und wir meist keine Erste Hilfe leisten müssen.

Weiteren Arbeiten für ans an der Unfallstelle waren : Brandschutz und ausleuchten der Unfallstelle, Verkehrsregelung, Reinigen der Fahrbahn, Unterstützung des Abschleppdienstes.


Email Drucken Favoriten Twitter Facebook google
 
Laufende Einsätze in OÖ

Unwetterwarnung

Nächste Termine
Suche