Ferdinand wollte lieber zu seiner Blume,

 

dies dürfte sich am 02.03.2020 um 9:00 ein Stier in Niederneukirchen gedacht haben.

Nach ersten Versuchen das Tier selbst einzufangen, wurden wir von einem Kameraden zur Unterstützung gerufen. Nach einigen erfolglosen Versuchen das Tier auf einen Anhänger zu treiben, haben wir es mit Mühe an einen Traktor befestigen können. Mit Hilfe der Zugmaschien konnte der erschöpfte Stier in den Stall gebracht werden.

15 Kameraden waren 3 Stunden im Einsatz zur Tierettung. Ein Kamerad wurde von dem erschöpften und aggresiven Stier zu Boden gestoßen und am Fuß verletzt. Er musste mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht werden.

 

 

  


Email Drucken Favoriten Twitter Facebook google
 

A3 40erFJT 1080

Laufende Einsätze in OÖ

Unwetterwarnung

Nächste Termine
Suche