Am 21. November 2009 um 17.38 Uhr wurde die Feuerwehr Niederneukirchen zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Gemeindegebiet Hofkirchen gerufen. Zwei PKW waren an der Kreuzung Wolfener Landesstraße / Hofkirchner Landesstraße kollidiert.

Ein 78 jähriger Pensionist aus Engerwitzdorf wollte bei der Kreuzung Ostheimer Richtung Hofkirchen links abbiegen. Während des Linksabbiegens des Pensionisten bei sehr schlechten Sichtverhältnissen (Dunkelheit und Nebel) stieß ein 38 jähriger Niederneukirchner, aus Richtung Steyr kommend, mit der Front seines Fahrzeug gegen die rechte Seite des vom Pensionisten gelenkten Fahrzeuges. Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde die Feuerwehr durch die anwesenden Ersthelfer, welche ausgezeichnete Arbeit geleistet hatten, darüber informiert, dass die Person bereits befreit worden war. Der 38jährige wurde dem Grade nach schwer verletzt. Die Feuerwehr Niederneukirchen sperrte vorübergehend die Wolfener Landesstraße und beleuchtete die Unfallstelle mittels Umfeldbeleuchtung und Lichtmasten. Nachdem die zwei verletzten Personen der Rettung übergeben worden waren, begann die Feuerwehr Hofkirchen mit den Aufräumarbeiten.

Die Feuerwehr Niederneukirchen war mit 3 Fahrzeugen (RLFA , LF, KDO) vor Ort. Einsatzdauer von 17:39 - 18:26 Uhr.


Email Drucken Favoriten Twitter Facebook google
 
Laufende Einsätze in OÖ

Unwetterwarnung

Nächste Termine
Suche