In der heutigen Zeit geht der Gemeinschaftsgedanke immer mehr verloren. Die Jugendfeuerwehr ist daher ideal, die Zusammengehörigkeit und Kameradschaft zu erlernen und zu erleben. Technisches Wissen und der Umgang mit der Feuerwehrausrüstung wird in unbeschwerter Art vermittelt. In kleinen Schritten werden die „Retter von morgen“ auf den aktiven Feuerwehrdienst vorbereitet.

Die derzeit neun, 10-16 jährigen Mitglieder, treffen sich zumindest einmal wöchentlich für 2-3 Stunden im Feuerwehrhaus; Feuerwehrjugendtraining findet immer freitags statt. In den Wintermonaten lernen die Jugendlichen Wissenswertes für das Feuerwehrwesen: Allgemeinbildung, vorbeugender Brandschutz, gefährliche Stoffe, Knoten, Erste Hilfe, Orientierung im Gelände. Dieses Wissen können die Jugendlichen anschließend beim Wissenstest des Bezirkes Linz-Land unter Beweis stellen.

Den Höhepunkt des Jahres bildet immer das Jugendlager. Mit einer Nachtwanderung, Playback-show, Lager-Olympiade, uvm. werden hier den Jugendlichen 3 actionreiche Tage geboten.

Weitere Aktivitäten, wie z.B. die Teilnahme am Bezirks-Schitag, einen Besuch der Rettermesse, Teilnahme bei der Umweltschutzsammlung, Übernachten im Feuerwehrhaus oder dem Aufbau des Osterfeuers, runden die Ausbildung unserer jungen Feuerwehrmitglieder.

Sie sehen, die Feuerwehrjugend ist aktiv, immer mit einem Ziel vor Augen:

Die „Retter von morgen“ zu sein.

 

Abschlusstag des Bezirksjugendlagers Niederneukirchen am 17.07.2011.

Weiterlesen...

 

Zweiter Tag des Bezirksjugendlagers in Niederneukirchen, 16.07.2011.

Weiterlesen...

 

15.07.2011, erster Tag Bezirksjugendlager Niederneukirchen.

Weiterlesen...

 

Das Jugendlager des Bezirkes Linz-Land wird nach 1989, 1997 und 2004 nunmehr schon das vierte Mal in Niederneukirchen abgehalten werden.

Wir werden versuchen diese Homepage-Seite in den nächsten Tagen aktuell zu halten und mit Fotos vom Lageraufbau und den Lageraktivitäten lebendig zu gestalten.

Weiterlesen...

 

Am Samstag, den 05. März 2011 fand der Wissenstest des Bezirkes Linz-Land in Ansfelden statt. Insgesamt 184 Jugendfeuerwehrmitglieder stellten in den Kategorien Bronze (77 Teilnehmer), Silber (62 Teilnehmer) und Gold (45 Teilnehmer) ihr Können unter Beweis.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...