Das Leben ist kein Zuckerschlecken,..... 

und wenn von einem Anhänger Zuckerrüben fallen noch weniger.

Am Samstag den 14.11.2020 wurden wir am Nachmittag zu einem "technischen Einsatz klein" auf die Wolfener Landesstraße gerufen.

Mit 18 Mann trafen wir auf der Einsatzstelle im Bereich "Garagenpark" ein. Nach kurzer Lageerkundung stellte sich uns folgende Situation: Auf ca. 300m hat ein LKW Zuckerrüben verloren, welche alle auf der Gegenfahrbahn landeten. Zwei entgegenkommende Fahrzeuge konnten nicht mehr bremsen bzw. ausweichen und fuhren über die bis zu 3 kg schweren Rüben. Beide Lenker waren unverletzt, jedoch wurden die Fahrzeuge stark beschädigt. Im Bereich Streitnerkreuzung bis Wild-Obermayr wurde die Landesstraße vorübergehend für den Verkehr gesperrt.

Vom Einsatzleiter wurde sofort die Polizei zur Aufnahme des Unfalls verständigt. Die zu Aufräumarbeiten nachalamierte Fa. Mitter traf nach nur wenigen Minuten mit Radlader, LKW und Kehrmaschine ein. Gemeinsam mit der Feuerwehr wurde die Straße von den Rüben befreit, und nach nicht mal 40min konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Fotos: FF Niederneukirchen

www.fotokerschi.at/blog/zuckerruben-verteilten-sich-auf-der-fahrbahn/


Email Drucken Favoriten Twitter Facebook google
 

Laufende Einsätze in OÖ

Unwetterwarnung

Nächste Termine
Suche